Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00ce7b7/australien/wp-settings.php on line 520

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00ce7b7/australien/wp-settings.php on line 535

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00ce7b7/australien/wp-settings.php on line 542

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00ce7b7/australien/wp-settings.php on line 578

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w00ce7b7/australien/wp-settings.php on line 18

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00ce7b7/australien/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00ce7b7/australien/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00ce7b7/australien/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w00ce7b7/australien/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00ce7b7/australien/wp-includes/classes.php on line 1244

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00ce7b7/australien/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00ce7b7/australien/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00ce7b7/australien/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w00ce7b7/australien/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00ce7b7/australien/wp-includes/classes.php on line 1442

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /www/htdocs/w00ce7b7/australien/wp-includes/wp-db.php on line 306

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /www/htdocs/w00ce7b7/australien/wp-includes/cache.php on line 431

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00ce7b7/australien/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00ce7b7/australien/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00ce7b7/australien/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w00ce7b7/australien/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Dependencies in /www/htdocs/w00ce7b7/australien/wp-includes/class.wp-dependencies.php on line 31

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Http in /www/htdocs/w00ce7b7/australien/wp-includes/http.php on line 61

Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method AmazonShowcase::Enable() should not be called statically in /www/htdocs/w00ce7b7/australien/wp-includes/plugin.php on line 339

Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method GoogleSitemapGeneratorLoader::Enable() should not be called statically in /www/htdocs/w00ce7b7/australien/wp-includes/plugin.php on line 339
Archive November | live.aus-tralien

Archive for November, 2008

Sydney pt 2

Mittwoch, November 26th, 2008 | New South Wales |

Vorgestern gings von Port Stephens weiter nach Newcastle, am Tag darauf nach Hawks Nest und heute bin ich weiter nach Sydney gefahren. In Port Stephens hab ich zum ersten mal in Australien Delfine gesehen. War eher Zufall. Bin über ne Brücke gefahren, hab runter geschaut und da schwammen dann drei Delfine im flachen Wasser. Gibts natürlich Bilder… Leider haben sie keine Show mit hohen Sprüngen usw. abgezogen. Dann gings weiter nach Newcastle. Ist echt ne coole Stadt. Es gibt einige sehr schöne Häuser und ne kleine, aber feine Einkaufsstrase - mit Frisör…den ich dann gleich mal besucht hab (zum ersten mal in Australien - war aber auch echt nötig…). War dann dort noch ne Weile am Strand und bin dann nach Hawks Nest weiter gefahren. Was für ein Nest. Oh ne, das war der Tag vor Newcastle. Hab mir einen kleine Parkplatz hinter einer Sanddüne direkt am Strand rausgesucht. Das war wohl keine so gute Entscheidung. Bin gegen 9 Uhr in die Kiste und so um 9.30 Uhr kam das erste Auto. Gleich mal Fernlicht auf meine Karre und ich musste natürlich sofort an die Erzählungen von den drei anderen Backpackern denken, die ihr Zelt wieder einpackt haben, nachdem sie sich verfolgt gefühlt haben. Naja, ruhig Blut und weiter pennen. Das ging auch ne Weile gut, circa bis 2.30 Uhr Nachts. Bin aufgewacht, als ein paar Besoffene gegen mein Auto geschlagen haben. Ou man… schon ein komisches Gefühl. Das ging dann circa fünf Minuten so. Hab mich totgestellt und gelauscht und ein paar Bruchteile ihrer Sätze verstanden - He is in the back (of the van)…- und wieder eine Faust aufs Auto… i just wanna make sure that… und ein weiterer Schlag. Also was machen? Schweizer Taschenmesser mit Feststellklinge rausholen? Auf den Fahrersitz klettern und die Idioten überfahren? Nach ein paar Minuten wurden die Stimmen leiser und ich konnte endlich weiter pennen - puhhh! Echt ein scheiß Gefühl, wenn circa zehn Besoffene um dein Auto rumstehen, dagegen schlagen und Sprüche klopfen. Zum Glück ist nichts zu Bruch gegangen. Was für ne scheiß Nacht. Da bin ich mal gespannt wie es heute wird. Am Cogee Beach in Sydney - auch wieder direkt am Strand… Wird schon schiefgehen. Die Fahrt nach Sydney rein war krass. Am Anfang in den Vororten ging noch alles gut, dann wurde der Verkehr dichter und die rote Welle zäher. Wollte eigentlich nach Manly fahren, stand dann aber nach einer halben Stunde Irrfahrt direkt im Stadtzentrum unter der Harbour Bridge, die ich kurz zuvor überquert hatte - und das auch noch auf einer Spur mit elektronischem Bezahlverfahren. Hatte natürlich keinen Transponder im Gepäck und bin dann halt zügig durchgefahren. Hoffentlich schicken die jetzt keinen Strafzettel… da hab ich mich halt in der Spur vertan. Kann ja mal passieren auf dem was weiß ich wie viel spurigen Highway. Als ich dann 2.50 Dollar für ein paar Minuten parken bezahlt hab und kurz in der Stadt war, bin ich weiter nach Cogee gefahren und hab hier eine kostenlose Parkmöglichkeit gefunden. Wenn man in der City kein gültiges Parkticket hat, kostets gleich mal satte 82 Dollar. Und einen ganzen Tag dort legal zu parken geht ganz schön ins Geld. Nachdem ich meine Karre sicher in Cogee abgestellt hatte, bin ich mit dem Bus wieder in die Stadt gefahren und hab mal gemütlich gemacht und mir die Weihnachtsdeko überall angeschaut. Und jetzt gibts Essen…

Hunger?Newcastleimmer schön das Gleichgewicht haltenaufs Essen wartenSchwäne! Auch wenns nicht so aussieht...Delfinees weihnachtet sehrspecial guests beim McHarbour BridgeSydney SkylineImmer schön die Spur haltenNewcastel vom Towergut schlafenParadies

Tags: , ,

Von Byron Bay bis Port Macquarie

Montag, November 24th, 2008 | New South Wales |

Von Byron Bay gings zuerst mal in den Yuraygir Nationalpark nach Minnie Water. Hier hab ich nen Schlafplatz direkt am Strand gefunden. Natürlich mit Dusche / WC… Als ich dort ankam, war gerade ein Typ da, der für Ordung sorgte und Müll aufsammelte. Den hab ich dann mal angehauen, ob ich hier pennen kann. Er meinte nur, dass er nix gesehen hat. Sauber. Am nächsten morgen hatte ich dann meine erste Surfstunde. Konnte von so nem Profi dass viel zu kurze Profiboard ausleihen. Das war wohl nix, obwohl ich vielleicht für zwei Sekunden in der Hocke drauf gestanden bin. Immerhin.

Danach bin ich den Highway entlang nach Coffs Harbour gefahren. Das war die nächst größere Stadt und ich musste mal wieder tanken. Dort war ich dann ne Weile in nem kleinen Park am See und hab meine Bilder überspielt. Plötzlich stand ein Pfau neben mir. Echt krass, was hier so alles frei rumläuft. Der Pfau ist dann bestimmt noch ne halbe Stunde vor nem Restaurant gestanden und hat wohl drauf gewartet, bis irgend jemand was zu futtern rauswirft.

Die nächste Station war der Dorrigo Nationalpark. Bin in Dorrigo angekommen, als es schon dunkel war. Und man soll doch nicht bei Dunkelheit fahren. Auf dem Weg standen die Kangaroos auch schon auf der Strasse… Dorrigo ist echt ein mini Bergdorf auf circa 750 Meter über dem Meer. Es war arschkalt da oben. Musste mal wieder meine lange Hose und zwei Pullis auspacken. Im Dorf hab ich dann noch zwei andere Backpacker getroffen und hab mit denen dann nach einem Schlafplatz gesucht, was dort oben echt kein Problem war. Ein paar Meter aus dem Dorf raus und an den Strassenrand. Fertig. Als wir gerade geparkt haben und ausgestiegen sind, wurden wir auch schon mit nem Feuerwerk empfangen. Da war ein “Bergdorffest” mit Riesenrad und anderen Kotzmühlen. Natürlich gabs auch Boxauto und jede Menge Süßigkeiten. Und das in dem winzigen Bergdorf. Am nächsten morgen hab ich dann zwei circa fünf Kilometer lange Wanderungen druch den Nationalpark gemacht. Der ist echt super. Endlich mal wieder Dschungel und Wasserfälle. Bei dem Vistitor Center gab es dann einen Skywalk - eine Art Steg, der circa 50 Meter über dem Wald rausging und von dem man einen super Blick in die Berge hatte. Es war ziemlich windig. Ich stand dann also ganz vorne auf dem Steg, ein Windstoß kam und meine Mütze flog dahin…. Shit. Sie lag dann in der Baumkrone eines 30 Meter hohen Baums etwa 15 Meter weg vom Steg. Keine Chance. Bin dann durch den Dschungel unter den Steg gelaufen und hoffte auf einen starken Windstoß, der die Mütze dann auf den Waldboden befördet. Hab ne Weile unten gewartet und als ich gerade beschloss, meine Reise ohne die Kappe fort zu führen, fiel sie runter… Glück gehabt!!! Fünf Sekunden später und ich hätte sie nie wieder gesehen.

Gestern gings dann weiter in den Hat Head Nationalpark. Hier hats Traumstrände und super “Parkmöglichkeiten”. Hab direkt beim Leuchtturm gepennt. Als ich mir gestern abend Spagetti gekocht hab, haben die Kangoroos, die nach Süden hin immer größer werden, blöd zugeschaut. Heute morgen bin ich dann nach Port Macquerie gefahren, wo ich gerade in nem Cafe sitz. Was heute noch ansteht, weiß ich noch nicht. Bis Sydney ist es jetzt auch nicht mehr weit. Circa 400 Kilometer.

Platz da!Blick vom Leuchtturm in Hat HeadLeuchtturm Wachedie Roo´s werden auch immer größerWas gugsch Du?so sieht ein guter Schlafplatz ausBlick vom Leuchtturm auf die Strände von Hat HeadDorrigo NationalparkBlick vom Skywalk - Dorrigo NationalparkDorrigo NationalparkWasserfall - Dorrigo NationalparkDorrigo NationalparkDorrigo NationalparkDorrigo Town CentreSchlafplatz bei DorrigoPfau in freier Wildbahn

Tags: , , , ,

Von Brisbane nach Byron Bay

Donnerstag, November 20th, 2008 | New South Wales |

Oder anders gesagt: Von Queensland nach New South Wales. Von Brisbane gings weiter nach Byron Bay. Nachdem ich eine Nacht in Surfers Paradise übernachtet hab, bin ich einen grossen Umweg durchs Hinterland gefahren. Hat sich aber gelohnt. Alles ist saftig grün und die frische Luft tut echt gut. Im Lamington Nationalpark war es leider sehr neblig und regnerisch - also waren die ganzen Viewpoints nicht so gut wie erwartet (20 Meter Sicht). Bin dann trotzdem ne Weile die Waldwege entlang spaziert. Als nächstes stand Tweed Heads auf dem Plan. Eine Küstenstadt, die ich dann aber nur für ne Stunde besucht hab. Hier habe ich die “unsichtbare” Grenze von Queensland und New South Wales passiert. War kurz am Strand und wollte dann an dem Tag auf jeden Fall noch nach Byron Bay fahren. Im Reiseführer stand dann was von Nim Bin. Ein kleiner Ort in den Bergen, der bei den Drogenkonsumierenden Backpackern wohl sehr beliebt ist. Nim Bin hat eigentlich nur eine circa 300 Meter lange Durchfahrtsstrasse mit kleinen Läden und Cafes. Während meines 20 minütigen Aufenthalts wurde ich drei mal gefragt, ob ich Pot kaufen will. Sogar im Laden, wo ich ne Cola kaufte, wurde ich beim bezahlen gefragt, ob ich noch Cookies haben will. Echt krass. Das Publikum ist gemischt. Zum Teil die voll heruntergekommen Leute und die anderen sind dann halt die Backpacker und die Ortansässigen. Danach gings endlich weiter nach Byron Bay. Die letzten Wochen haben mir so viele Leute erzählt, wie toll es hier ist. Und das ist es auch. Eine kleine Stadt an der Küste mit vielen Klamottenläden (die meisten sind coole Surfershops), Cafes und Resaurants. Der Strand ist super und die Wellen sind nicht gerade niedrig. Heute war ausnahmsweise sonniger Strandtag, nachdem es die letzte Woche eigentlich nur geregnet hat. Morgen früh fahr ich mal zum Leuchtturm. Da bin ich dann am östlichsten Punkt der Küste. Eventuell bleibe ich dann noch einen Tag in Byron Bay oder es geht gleich weiter in Richtung Sydney. Sind noch circa 900 Kilometer. Gerade ist mal wieder Unwetter angesagt…

Dominos Pizza... die war heute fälligNim Bin ShopNim Bin BusNim Bin HauptstrasseSkyline von Surfers ParadiseHinterlandHinterlandNationalparkneblig...Surfers Paradisenur noch ein paar Kilometer bis SydneyFree Camping in der Minnie BayBlick vom Lighthouse in ByronLighthouse Byron Bay

Tags: , , ,

Empfehlung

    Image of Lonely Planet Reiseführer Australien

Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method PA_Filter::spool_analytics() should not be called statically in /www/htdocs/w00ce7b7/australien/wp-includes/plugin.php on line 339